Freitag, 24.02.2017 11:19 Uhr

CSU wieder als Bettvorleger gelandet: Union vereint.

Verantwortlicher Autor: M. W. Ritter von Lauer Deutschland, 12.02.2017, 13:39 Uhr

Deutschland [ENA] Trotz Forderung nach Obergrenze in Bezug auf die ungesteuerte Einwanderung nach Deutschland: CSU nun doch für Angela Merkel als gemeinsame Kanzlerkandidatin der Unionsparteien. Bereits in der Vergangenheit forderte CSU-Ministerpräsident Horst Seehofer viel. Gut gebrüllt der bayrische Löwe - um wieder einmal mehr als Bettvorleger vor Kanzlerin Merkel zu landen. Wenig überraschend, ein "Seehofer-Löwe" eben.   [Mehr...]

Info.